Der menschliche Faktor bei der Feuerwehr

25Mrz 2019

Unter dem menschlichen Faktor verstehe ich die menschliche Einflussgrösse. Es ist ein Sammelbegriff des menschlichen Fühlens, des Empfindens, der Wahrnehmungen, des Erkennens und des Denkens. Dazu zählt noch unter anderem bewusste und unbewusste psychische Vorgänge (z.B. Denkvorgänge) vom Erlebten und Verhalten des Menschen in der Gesellschaft. Der Mensch kommuniziert, interagiert oder arbeitet zusammen als Teammitglieder untereinander bzw. auch mit komplexen Geräten und Strukturen. Die Pädagogik ist als Wissenschaft der Erziehung und Bildung sehr wichtig.

Die Erklärung des Begriffes „des menschlichen Faktors“ ist noch lange nicht abgeschlossen, daher versuche ich durch die Ausbildung in der Feuerwehr darauf hinzuweisen. Die Feuerwehr arbeitet in Teams zusammen, es gilt das Motto „ohne Fleiß kein Preis“.
Mir ist bewusst, dass ein Genie aus 10% Talent und 90% Fleiß besteht. Wir wissen auch sehr oft nicht was wir selbst wollen und welche Talente wir haben. In unserer Jugend sind wir auf Menschen wie z.B. unsere Ausbildner angewiesen, die uns helfen unsere Talente bzw. Neigungen zu erkennen und zu fördern. Wir Menschen sind nicht alle gleich. Eine Erklärung kann uns helfen, aber einem anderen sagt dies nichts und muss anders durch eine Umschreibung zum Verstehen führen. 
Einerseits hängt es von unserem Arbeitseifer und Einsatz ab unsere Vorlieben zu entwickeln, andererseits ohne Try and Error gibt es keine Selbsterkenntnis. Also nur durch Fehler kann es eine Kurskorrektur geben. Sind wir vom Weg abgekommen, so haben wir Ausbildner die uns helfen. Die Erfolgskontrolle sagt dem Ausbildner in Übungen, ob das Schulungsziel erreicht wurde.
Als Erfolg bezeichne ich meine Schulung in gestellten Übungsaufgaben vor dem Ausbildner anwenden zu dürfen. Das Erlernte soll immer wieder auf ihren Wahrheitsinhalt überprüft bzw. weiter entwickelt werden, um neue Erfahrungen zu gewinnen.

Wir dürfen niemals vergessen, dass unser Wissen aus der Praxis kommt. Erst später wurde unser Wissen in Bücher für die Nachwelt festgehalten.

Bei der Feuerwehr dienen Schulungen und Übungen für den Ernstfall des Feuerwehreinsatzes.
Die Wichtigkeit der internen und externen Ausbildner bei der Feuerwehr kann gar nicht hoch genug „GELOBT“ werden!
Wir können in userer Feuerwehr auf eine Besonderheit hinweisen. Unser Kommandant OBI Walter Lindner ist Bezirksausbildner und unser Kommandant-Stellvertreter BI Peter Holy ist Abschnittsjungend-sachbearbeiter.

MKG EOBI Johann Uher

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Mühlleiten, All Rights Reserved